AGB

1. Allgemeines

Allen Angeboten und Verkäufen liegen die nachfolgenden Bedingungen zugrunde. Mit der Bestellung erkennt der Kunde unsere AGB an. Abweichende Bedingungen des Käufers die wir nicht ausdrücklich schriftlich anerkennen, sind für uns unverbindlich, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen. Irrtümer, Druckfehler und Modelländerung vorbehalten!


2. Links

Für alle Links außerhalb von http://www.CSPY.de gelten die jeweiligen AGB der Betreiber.


3. Preise

Die Preise verstehen sich als Festpreise (weltweit), zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Alle Preise sind freibleibend und unverbindlich. Muster werden in Rechnung gestellt. Nach vorheriger Absprache können Muster bei Bestellung gutgeschrieben werden. Unfreie Sendungen werden grundsätzlich nicht angenommen.


Gewährleistung + Beanstandungen + Haftung

Achtung: Die am Textil angegebene Waschbeständigkeit wird durch ein Bedrucken auf 30 Grad Celsius herabgesetzt. Durch die Veredelung der Artikel durch Aufdruck, Transfers oder anderer Verfahren wird die auf den Etiketten der Textilien angegebene Waschanleitung ungültig. Die auf den Artikeletiketten angegebenen Wasch- und Pflegeanleitungen beziehen sich ausschließlich auf neutrale, nicht veredelte Waren. Zusätzlich ist zu beachten, das Textilien, die im Textildruck veredelt wurden, nicht im Trockner getrocknet werden dürfen. Außerdem dürfen diese Textilien nur auf der nicht veredelten Seite gebügelt werden.

Es wird von CSPY, Adrian Spyrka keine Haftung der Haltbarkeit des Drucks übernommen.


4. Lieferung, Gefahrenübergang

Lieferzeit ca. 1-6 Wochen, je nach Verfügbarkeit der einzelnen Artikel und Größe. Auf Kundenspezifikationen angefertigte Ware 3-4 Monate. Soweit von uns nicht zu vertretene Umstände die Lieferung verzögern, verlängert sich die Lieferfrist in angemessenem Umfang. Nicht zu vertreten haben wir insbesondere Mangel an notwendigen Roh- und Betriebsstoffen, Streik, Aussperrung, nicht rechtzeitige Belieferung durch unsere Lieferanten, sowie unabwendbare Ereignisse. Bei Lieferunfähigkeit unserer Lieferanten werden wir von unserer Lieferverpflichtung frei. Die im Zuge des Versands anfallenden Kosten hat der Kunde zu tragen. Mit der Übergabe der Ware an den Käufer entfällt CSPY Werbung & Fashion die ihr obliegende Lieferverpflichtung. Zum gleichen Zeitpunkt geht die Gefahr für sämtliche an der Ware entstehenden Schäden auf den Kunden über.


5. Versand

Der Versand erfolgt stets nach unserer Wahl und zwar per Post, Kurierdienst oder Spedition. Versand ins Ausland nur nach vorheriger Vereinbarung. Anfallende Versandkosten ins Ausland werden gesondert berechnet.


6. Eigentumsvorbehalt

Alle Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.


7. Abnahmeverzug

Wenn der Käufer innerhalb einer ihm gesetzten, angemessenen Nachfrist nicht antwortet, die Abnahme verweigert oder ausdrücklich erklärt, nicht abnehmen zu wollen, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten und Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Soweit der Abnahmeverzug länger als einen Monat dauert, hat der Käufer anfallende Lagerkosten zu zahlen. Der Verkäufer kann sich zur Lagerung auch einer Spedition bedienen. Als Schadensersatz wegen Nichterfüllung bei Abnahmeverzug kann der Verkäufer 30% des Bruttobestellpreises ohne Abzüge fordern, sofern der Käufer nicht nachweist, dass ein Schaden überhaupt nicht oder nicht in Höhe der Pauschale entstanden ist. Im Übrigen bleibt dem Verkäufer die Geltendmachung eines höheren, nachweisbaren Schadens vorbehalten, z.B. bei Sonderanfertigungen.


8. Gewährleistung

Offensichtliche Mängel, gleich welcher Art, sowie die Lieferung einer offensichtlich anderen als der bestellten Ware sind innerhalb von 24 Stunden nach Kenntniserlangung mitzuteilen. Im Falle eines von CSPY Werbung & Fashion zu vertretenden Mangels steht es CSPY Werbung & Fashion frei, nach ihrer Wahl den Mangel auf eigene Kosten zu beseitigen (Nachbesserung) oder im Austausch gegen die mangelhafte Ware eine Ersatzlieferung vorzunehmen. CSPY Werbung & Fashion ist berechtigt Teillieferungen durchzuführen. Handelsübliche und technische Toleranzen in Farbe, Qualität, Material, Gewicht und sonstigen Ausführungen sind kein Anlass für Beanstandungen seitens des Auftraggebers. Dies gilt insbesondere für spätere Lieferungen oder Nachlieferungen. Beim Textildruck sind leichte Tonwertschwankungen, sowohl beim Andruck als auch in der späteren Lieferung möglich und unvermeidbar.


9. Widerrufsrecht

– Beginn der Widerrufsbelehrung für Verbraucher – 

Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, welche nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind (z.B. bestickte Textilien) oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind (§ 312 d Abs. 4 Nr. l BGB). Retouren bei bestickter Ware oder auf Kundenspezifikation zugeschnittene Ware werden nicht angenommen und nicht akzeptiert. Bei nicht veredelter Ware zählt folgendes Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
CSPY
Adrian Spyrka
Kampgasse 35
41352 Korschenbroich

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter “Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise” versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

– Ende der Widerrufsbelehrung für Verbraucher –

Hinweise zum Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind.

Hinweise zu Rücksendungen

Die in diesem Abschnitt (“Hinweise zu Rücksendungen”) genannten Modalitäten sind nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des obigen Widerrufsrechts.

Kunden werden vor Rücksendung gebeten die Rücksendung beim Verkäufer zu melden Fon: +49 611 56579642, um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen sie dem Verkäufer eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte.

Kunden werden gebeten die Ware als frankiertes Paket an den Verkäufer zurück zu senden und den Einlieferbeleg aufzubewahren. Der Verkäufer erstattet den Kunden auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht vom Käufer selbst zu tragen sind.
Kunden werden gebeten Beschädigungen oder Verunreinigungen der Ware zu vermeiden. Die Ware muss in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör an den Verkäufer zurück gesendet werden.


10. Verpackung

Die Ware ist versandgerecht in Kartons verpackt.


11. Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt

CSPY Werbung & Fashion ist berechtigt, insbesondere bei Neukunden, 100% Vorauszahlung auf die zu erwartende Gesamtsumme zu erheben. Zahlung per Nachnahme plus Nachnahmegebühr gegen Rechnung, zahlbar sofort. Bis zur vollständigen Zahlung der Gesamtsumme bleiben sämtliche dem Kunden gelieferte Waren im Eigentum von CSPY Werbung & Fashion. Der Kunde übernimmt die volle Haftung für solche im Eigentum von CSPY Werbung & Fashion stehenden Waren.


12. Datenschutz

Wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass wir Ihre Daten, soweit geschäftsnotwendig und im Rahmen von § 26 Bundesdatenschutzgesetz zulässig, EDV- artig speichern und verarbeiten. An Dritte werden Daten nicht weitergegeben. Sprechen Sie mit CSPY Werbung & Fashion, wenn Sie nähere Auskunft über die Speicherung, Änderung oder Löschung Ihrer Daten erhalten möchten.


13. Vertragsschluss

Der Kaufvertrag ist nach Bestellung abgeschlossen. Dies erfolgt in der Regel unmittelbar nach Eingang Ihres Auftrags. Nebenabreden und Ergänzungen zum Kaufvertrag sind nur bei schriftlicher Formulierung wirksam.


14. Beanstandungen

Mängeln an Teilen der Lieferung berechtigen nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung und sind innerhalb von 24 Stunden zu melden. Ansonsten erkennt der Auftraggeber die Lieferung als einwandfrei an. CSPY Werbung & Fashion ist berechtigt, Ihre produzierten Produkte in Katalogen und anderen Printmedien, Anzeigen etc. abzubilden, auf Ausstellungen und Messen zu präsentieren, sowie diese als Muster an andere Kunden zur Verfügung zu stellen.


15. Urheberrecht

Der Besteller versichert, dass ihm im Falle der Übertragung von Arbeiten an uns, insbesondere bei Bestellung von Reproduktionen und Umgestaltungen eines Werkes, das Urheberrecht an diesem Werk zusteht. Er stellt uns somit jeglicher Haftung aus der Verletzung eines etwaigen Urheberrechts und sonstigen Schutzrechtes frei. An unseren Kostenvoranschlägen, Zeichnungen, Bildvorlagen und anderen Unterlagen behalten wir Eigentums- und Urheberrechte vor. Die Unterlagen dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden.


16. Sonstiges

Die Rechtsbeziehung zwischen dem Auftraggeber und dem Lieferanten unterliegen ausschließlich dem deutschen Recht. Dies gilt insbesondere für Rechtsbeziehungen zu ausländischen Geschäftspartnern.


17. Impressum

CSPY Werbung & Fashion, Inhaberin Adrian Spyrka, Kampgasse 35, 41352 Korschenbroich, Deutschland


18. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Für Lieferungen und Zahlungen ist der Gerichtsstand Neuss als Erfüllungsort zuständig.